Der Bezirksverband Gelsenkirchen/Marl

Der Bezirksverband Gelsenkirchen/Marl vereint Musikpädagoge in den Bereichen Klavier, Geige, Keyboard, Flöte, Gesang, u.a. sowie Konzertmusiker, Dirigenten, Chordirigenten, Komponisten und Musikwissenschaftler.

Über anderthalb Jahrzehnte hinweg unterstützt unser Bezirksverband verschiedene Öffentlichkeitsprojekte - mit Konzerten, an denen unsere Musiker – Rainer Maria Klaas, Ralf Pokorra, Jolanthe Kovacs, Michael Kunze, Hans und Valerie Bruhn, Denis Cuní Rodrigues – teilnehmen. Zu den von uns unterstützten Projekten gehören (s. ausführlicher unten) „Hilfe für die krebskranken Kinder in Russland“, OASE-Projekt „Hilfe für die Kinder aus den finanziell bedürftigen Familien“, „Ausbildung für Jugendliche“, etc. Die Konzerte finden breite Anerkennung in der Öffentlichkeit und positive Kritiken in der Presse („Ein Konzert der Superlative“, „Musik, die Kindern hilft“, etc.).

Die Tätigkeit des DTKV-BV Gelsenkirchen/Marl ist u.a. auf internationale Zusammenarbeit gerichtet. So bspw. wurden auf unsere Initiative mehrere Deutsch-Georgische Kulturabende veranstaltet, darunter ein großer Kulturabend unter dem Titel „Brücke der Freundschaft“ (veranstaltet vom LIONS-Club Datteln unter der Mitwirkung unseres BV). Von unserem Bezirksverband, in Zusammenarbeit mit dem NRW-Komponistenverband, wurde ein Deutsch-Georgisches Kammermusik-Treffen veranstaltet – mit den Kompositionen von Engelbert Humperdinck, Jürgen Ulrich, Hermann Große-Schware, Vazha Azaraschvili, Alexi Matschavariani und anderen Komponisten.

Wie oben erwähnt, veranstaltet unser Bezirksverband Konzerte zugunsten des OASE-Projekts ("Oase- Mittagstisch für Kinder und mehr") – eines Sozialprojektes, das in der Stadt Herne ins Leben gerufen wurde mit dem Ziel, Kinder aus sozial bedürftigen Familien zu unterstützen und zu betreuen.

Weiterhin, unterstützt unser Bezirksverband das durch die kirchlichen Stellen ins Leben gerufene Sozialprojekt Unterstützung junger Auszubildender. Das Projekt hat das Ziel, den Jugendlichen, die keinen Anspruch auf Transferleistungen wie Schüler-Bafög oder Arbeitslosengeld haben können, die Schulausbildung zu ermöglichen und sie bei dieser Ausbildung mit Büchern und anderen Lernmaterialien zu unterstützen.

Im August 2008 kam es zu einem vom Russland initiierten Krieg gegen Georgien. Unter den Opfern waren mehrere Kinder, die obdach- und elternlos geworden waren. Zugunsten dieser Kinder veranstaltete unser Bezirksverband drei Benefizkonzerte. Am ersten Konzert unter dem Motto „Kinder spielen für Kinder“ traten Schüler von Jolanthe Kovacs (hauptsächlich – Preisträger der Wettbewerbe „Jugend musiziert“) auf, für das zweite und das dritte Benefizkonzert konnten wir prominente Interpreten gewinnen – Rainer Maria Klaas, Ursula Keusen-Nickel, Jost Nickel und Gotthard Kladetzky.

Seit Herbst 2014 haben wir als BV mit dem Programm angefangen, mit Konzerten die krebskranken Kinder der Kinder- und Jugendklinik in Datteln zu unterstützen. Ein erstes Konzert, unter Mitwirkung von Michael Kunze (Violine) und Jolanthe Kovacs (Klavier) fand am 28.09.14 statt. Weitere Konzerte sind geplant. 

Außerdem tritt unser BV mit Initiativen auf bzw. wirkt bei den Veranstaltungen mit, die weit über die regionale Wirkung hinausgehen. So wurde auf unserer Initiative und in Zusammenarbeit mit den kirchlichen Kreisen das Projekt "Denn Dein ist das Reich…" zum Gedenken an die im 3. Reich ermordeten katholischen und evangelischen Priester ins Leben gerufen sowie den deutschen Judenrettern gewidmete Gedenkabende veranstaltet.

In den von unserem Bezirksverband veranstalteten Konzerten verfolgen wir u.a. ein Ziel, den breiten Schichten der Zuhörer die Musikkompositionen verschiedener Epochen und Stilrichtungen im Bereich Unterhaltungsmusik zu präsentieren – insbesondere von Komponisten, die hauptsächlich im Bereich E-Musik tätig waren/sind.